Home » DMS, Leistungssport

Aufgestiegen: DMS 2011 – SCM-Männer gewinnen Abstiegsrunde der 1. Liga, Frauen steigen wieder in die 1. Liga auf

[26. Februar 2011, 14:13 | Kein Kommentar] by

Endkampf in Dortmund

v.l.n.r. und oben nach unten: Markus Herwig, Leif-Marten Krüger, Hans Bäcker, Robert Rauch, Johannes Kelle und Trainer Bernd Henneberg, Raik Selbmann, Helge Meeuw und Christian Kubusch

Vorkampf in Hannover

v.l.n.r. und oben nach unten: Markus Herwig, Hans Bäcker, Jan Naveau, Johannes Kelle, Leif-Marten Krüger und Trainer Bernd Henneberg, Raik Selbmann, Robert Rauch und Christian Kubusch

 

Beim Endkampf den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der 2. Liga Nord in Berlin schafften die Frauen mit Franziska Hentke, Aliena Schmidtke, Johanna Friedrich, Paula Beyer, Isabelle Fischer, Anna Heinemann, Lena Kellerstraß, Julia Thiemann, Daria Berestov und Trainer Thomas Ackenhausen als erste souverän den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Die Magdeburgerinnen sammelten in Vor- und Endkampf insgesamt 49.261 Punkte auf der 25m-Bahn, Deutscher Meister wurde die Mannschaft der SG Essen mit 47.646 Punkten auf der 50m-Bahn. Seit diesem Jahr findet die 1. Bundeliga auf der langen und alle anderen Ligen finden auf der kurzen Bahn statt. Für die Magdeburger ist die Mannschaftsmeisterschaft eine wichtige Durchgangsstation auf dem Weg zum Gothaer Pokal ( 11.-13. März in der Elbeschwimmhalle ) als Höhepunkt im Frühjahr und den Deutschen (Jahrgangs-) Meisterschaften im Sommer.

 

Die Männer verfehlten im Vorkampf der 1.Liga den Sprung unter die ersten sechs und schwammen im Endkampf in Dortmund um die Plätze 7-12. Die Mannschaft meisterte diese Aufgabe jedoch gut und verwies in einem spannenden Finale die SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen mit 43.259 zu 43.178 Punkten auf Platz 8. Deutscher Meister wurde wiederum die SG Essen mit 46.412 Punkten, Magdeburg belegte am Ende Platz 7.