Home » Leistungssport, Volksstimme

Wellbrock krault zum deutschen Rekord

[15. April 2019, 23:10 | Kein Kommentar] by

Florian Wellbrock
Foto : Jo Kleindl

Von Daniel Hübner

Stockholm/Magdeburg | Die Erfolgsgeschichte des Florian Wellbrock ist um ein Kapitel reicher. Der 21-Jährige vom SC Magdeburg schwamm am Montagabend bei den Swim Open in Stockholm (Schweden) zu einem deutschen Rekord. Über 800 Meter Freistil schlug Wellbrock nach 7:43,03 Minuten an und toppte seine bisherige Bestmarke gleich um 2,57 Sekunden. Dabei musste er sich nur dem Europameister Michailo Romantschuk (Ukraine/7:42,49) geschlagen geben.

Bereits am Sonnabend war Wellbrock in 14:42,91 Minuten über die 1500 Meter zur neuen Saisonbestzeit geschwommen. Über die 400 Meter Kraul stellte er zudem in 3:45,59 Minuten einen persönlichen Rekord auf. Damit hat er sich einschließlich der olympischen zehn Kilometer im Freiwasser gleich auf vier Strecken für die Weltmeisterschaften im Juli in Gwangju (Südkorea) qualifiziert. Allerdings werden die 400 Meter dann nicht zu Wellbrocks Wettkampfprogramm gehören, wie sein Trainer Bernd Berkhahn bestätigte.

Sarah Köhler aus der SCM-Trainingsgruppe überzeugte ebenfalls über 800 Meter Freistil: Die 24-Jährige sicherte sich in 8:25,65 Minuten den Sieg und blieb erneut unter der Norm für die Weltmeisterschaft im Juli in Gwangju (Südkorea). Wie auch Franziska Hentke, die über 200 Meter Schmetterling allerdings deutlich über der angestrebten Zeit (2:06) blieb. Die 29-Jährige schlug nach 2:08,14 Minuten an und wurde Zweite hinter Katinka Hosszu (Ungarn/2:07,18).

Quelle: volksstimme.de

Keine Kommentare mehr möglich.