Home » :: Allgemein

Anzugsverbot: Offizielle Mitteilung des DSV-Präsidiums

[13. Mai 2013, 11:24 | Kein Kommentar] by

Auf Grund von Produktionsproblemen ist zurzeit nicht sichergestellt, dass alle Anzüge der Firma arena „Powerskin Carbon Pro-Range“ den internationalen Normen entsprechen und somit haben arena und der Weltschwimm-Verband FINA entschieden, die Zulassung folgender drei Schwimmanzüge zurückzunehmen:

AR220993 – woman full body open back
AR220994 – woman full body closed back
AR141364 – man jammer

D.h., dass ab sofort die mit diesen Anzügen geschwommenen Bestzeiten von LEN und FINA nicht anerkannt werden. Des Weiteren sind diese Anzüge bei internationalen Wettbewerben verboten.

In Absprache mit der Fachsparte Schwimmen geben wir folgende Entscheidung zur Verwendung von Anzügen arena „Powerskin Carbon Pro-Range“ mit den vorgenannten Zulassungscodes:

AR220993 – woman full body open back
AR220994 – woman full body closed back
AR141364 – man jammer

bekannt:

Die oben genannten Schwimmanzüge bleiben bis zum

21. Juli 2013, 24 Uhr

für in Deutschland durchgeführte amtliche und nicht amtliche Wettkämpfe zugelassen. Die mit diesen Anzügen erreichten nationalen Bestmarken werden anerkannt.

Kassel, den 08. Mai 2013

gez.
Präsidium des Deutschen Schwimm-Verbandes