Home » Freiwasser, JEM, Leistungssport, Volksstimme

Erfolgswochenende für SC Magdeburg

[13. Juli 2015, 19:26 | Ein Kommentar] by

Bernd Berkhahn und Finnia Wunram
Foto: Jo Kleindl

Vier Tage vor dem Start ins WM-Trainingslager nach Belek (Türkei) haben die Freiwasser-Athleten des SC Magdeburg eine erfolgreiche Tour durch das Wettkampf-Wochenende absolviert. Dabei nutzte vor allem Finnia Wunram die 4. Offenen Norddeutschen Meisterschaften im mecklenburgischen Mölln zum letzten Härtetest vor der Weltmeisterschaft in Kasan (24. Juli bis 9. August).

Im Schulsee schwamm sie am Sonntag über ihre WM-Distanz (5 km) zum Sieg in 58:59,13 Minuten und unterbot damit zugleich den Richtwert des Deutschen Schwimmverbandes (DSV) für die Titelkämpfe in Russland. Auf Rang zwei kam mit Jana Barrasch eine weitere Magdeburgerin in 1:05:01 Stunden.

Ein starkes Rennen zeigten zudem die SCM-Männer: Mit 55:45,72 Minuten setzte sich Eric Reuß mit nur 46 Hundertstelsekunden vor Marcus Herwig durch. “Beide lieferten sich ein schnelles Rennen mit sehr starkem Finish”, berichtete Trainer Bernd Berkhahn.

Bereits am Sonnabend hatten seine Schützlinge beim 9. Saaleschwimmen in Halle Einzelsiege gefeiert. Über die 2000 Meter gab es durch Rob Muffels (18:51 Minuten) und Florian Wellbrock (18:52) einen Doppelerfolg der beiden Kasan-Starter über die fünf Kilometer. Dritter wurde Herwig in 19:05 Minuten. Bei den Frauen setzte sich ebenfalls Finnia Wunram (20:41) vor Daria Berestov (22:05) durch.

Derweil belegte die 16-jährige Lotta Steinmann vom SCM bei den Junioren-Europameisterschaften in Tenero (Schweiz) Rang 18 über die fünf Kilometer. Beim Sieg von Oceane Cassignol aus Frankreich (1:02:46) erreichte Steinmann nach 1:04:08 Stunden das Ziel.

von Daniel Hübner
Quelle : volksstimme.de

  • Gast

    Schade das Laura Lang und Ben Langner die, erfolgreich (Gold für Laura und Silber für Ben) auf der Strecke von 2,5km waren, nicht erwähnt wurden.