Kein Bild

Deutsches Freiwassertrio gewinnt WM-Gold

30. Juli 2015 Sebastian Bartz

Kasan (dpa) | Die deutsche Mannschaft hat bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Kasan ihre erste Goldmedaille gewonnen. Das Freiwasser-Team verteidigte auch ohne den zurückgetretenen Rekordweltmeister Thomas Lurz seinen WM-Titel.
Isabelle Härle, Christian Reichert und Rob Muffels holten sich im Fünf-Kilometer-Zeitrennen den Sieg. “Wir haben schon mit einer Medaille spekuliert. Dass es Gold wird, ist ein Hammer-Ding. Sie haben das Ding optimal gerockt”, sagte Freiwasser-Bundestrainer Stefan Lurz.

Kein Bild

Emily Feldvoss beim EYOF erfolgreich

29. Juli 2015 Sebastian Bartz

In Tiflis (Georgien) wird gerade das European Youth Olympic Festival 2015 (EYOF) ausgetragen. Bei diesem hochkarätig besetzten internationalen Nachwuchsvergleich startet auch Emily Charlotte Feldvoss (2001) aus Magdeburg für das deutsche Team.

Kein Bild

Jana Barrasch : Einfach probiert

27. Juli 2015 Sebastian Bartz

Sie konnte ja nichts dafür, der Trainer hatte es für sie entschieden. Es hätte auch ein anderer Ort auf diesem Planeten sein können für ihren ersten Freiwasser-Wettkampf über die zehn Kilometer, zum Beispiel Mexiko, ja Spanien, oder Portugal. Irgendwo dort, wo es sich vorzüglich mit den Wellen des warmen Meeres schwimmen lässt. Aber nein, es wurde der Bodensee. In Bayern. Bei den deutschen Meisterschaften. Da war am letzten Donnerstag im Juni nun gar nichts warm. “Es war ganz schön kalt”, sagt .

Kein Bild

Magdeburger sorgen für erfolgreichen WM-Auftakt

25. Juli 2015 Sebastian Bartz

Nach den letzten Trainingseinheiten hatte der Magdeburger Coach Bernd Berkhahn schon so ein gutes Gefühl. Er berichtete: “Rob sieht richtig gut aus.” Übersetzt sollte das heißen: Der 20-Jährige schwimmt in einer Top-Form. Und die Eindrücke sollten nicht täuschten: Der SCM-Athlet gewann am Sonnabend bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Kasan (Russland) die Silbermedaille über die fünf Kilometer im Freiwasser.