Home » Ankündigungen, Pokal der Gothaer Versicherungen, Veranstaltungen, WK Leistungssport, WK Nachwuchs, WK SCM

22. Pokal der Gothaer Versicherungen (EM-Quali)

[25. Februar 2012, 17:45 | 27 Kommentare] by


Vom 09.03. bis 11.03.12 findet in der Elbeschwimmhalle das 22. Internationales Schwimmfest um die Pokale der Gothaer Versicherungen statt. Besonders interessant gestalten sich die diesjährigen Wettkämpfe, da die Veranstaltung vom Deutschen Schwimmverband offiziell als Qualifikationsmöglichkeit für die Europameisterschaften 2012 in Debrecen ausgeschrieben wurde. Der SC Magdeburg hofft daher neben den besten Nachwuchsschwimmern, auch eine Vielzahl der deutschen Spitzenathleten an diesem Wochenende begrüßen zu können.

“Der Deutsche Schwimmverband stufte den “Gothaer Pokal” in der Elbe-Schwimmhalle vom Freitag bis zum Sonntag zum Qualifikationswettkampf für die Europa-Meisterschaften in Debrecen (Ungarn) ein. Doch gleichzeitig bedeutet er für die bundesdeutschen Nachwuchsschwimmer eine Möglichkeit zur Erreichung der Normen für die Jugend-Europameisterschaften. Voller Stolz verwies Trainer Thomas Ackenhausen auf den Erfolg seines Modell-Athleten Poul Zellmann, der bereits beim internationalen Swim-Meeting am letzten Wochenende in Berlin die Jugend-Europameisterschaftsnorm über 800 m Freistil in 8:14,92 min geknackt hat. “Zu den größten Hoffnungsträgern unserer Schwimmer bei den 16- und 17-jährigen, die jetzt beim Gothaer Pokal die JEM-Norm unterbieten könnten, zählen außerdem noch Jan Naveau über die Kurzdistanzen Rücken, Schmetterling und Freistil sowie Marcel Nagy über die kurzen und längeren Strecken (Freistil) sowie Anna Heinemann über die Brust- und Freistil-Distanzen”, erklärte Thomas Ackenhausen. Natürlich nehmen auch etwa 40 weitere SCM-Schwimmer aus den jüngeren Trainingsgruppen an den Wettkämpfen in den unterschiedlichen Jahrgängen (2001-1994) vor heimischer Kulisse teil. Hierbei geht es auch um Punkt- und Altersklassenrekorde.”

von Ulrich Behrens

Die Jubel-Ovationen der Magdeburger Schwimmer und vielen Zuschauern verebbten an den drei Wettkampftagen bei dem 22. Internationalen Schwimmfest um die Gothaer Pokale in der Elbe-Schwimmhalle nie. Immer wieder standen besonders die Magdeburger Nachwuchs-Athleten der Jahrgänge von 2002-1994 im Fokus von Bestzeiten und Medaillen. Da riß es sogar die SCM-Trainer von den Sitzen bei einer der letzten Entscheidungen des 3. Wettkampftages. Denn Poul Zellmann (Jg.95) über 400 m Freistil schlug mit 2
Körperlängen Vorsprung in 3:58,88 min an. ” Halte Dich an die Marschroute, teile gut ein”, hatte sein Trainer Thomas Ackenhausen in seiner ruhigen, sachlichen Art vorher erklärt. Mit dieser Zeit erreichte Poul die Jugend-Europameisterschaftsnorm (genauso wie die 800-m-Freistil vor 8 Tagen in Halle). Natürlich stürzte er gleich nach dem Lauf zu seinem Trainer, der ihn mit einem kräftigen Schulter-Schlag “adelte”. Auch mit Vater Ralf gab es durch Poul einen kräftigen “Ab-Klatscher”. “Wenn Du so weitermachst, bist Du dabei”, so sprudelte es bei Thomas Ackenhausen heraus. Sein Schützling Marcel Nagy (Jg. 95) war über die 100-m-Freistil förmlich “explodiert”, schlug in 0:52,35 min (Gold) an und
verfehlte um 2/10 nur die JEM-Norm. “Du hast alle Aussichten als jüngerer im Jahrgang bei diesen Europa-Meisterschaften einen Staffelplatz zu bekommen.” So motivierte der Trainer den Wahl-Magdeburger-Athleten. “Ich komme aus Essen, habe mich insbesondere wegen des Sport-Gymnasiums, wegen der Trainingsbedingungen und des Trainers für Magdeburg entschieden”, erklärte der wuschelige Lockenkopf Marcel. Als Temperamentvollste feuerte Dagmar Hase mit ästhetisch anzusehendem Armwirbel ihren Schützling Valerija Möhring an. Mit eindringlichen “Hui,hui-Rufen und los,los” trieb sie ihre Schwimmerin vom Beckenrand aus über alle Bruststrecken zum Sieg an. Valerie wurde außerdem über 50 m
Jahrgangsbeste (99). Paul Gärtner erkämpfte sich 5-mal Gold (50m Schmetterling, 50, 100 und 200 m Rücken und 200 m Freistil). “Die beste Leistung über 200 m Rücken ist schon recht ordentlich”, urteilte Dagmar
Hase erfreut. Für Trainer Wolfgang Sack waren Maria Dahnz (Jg.95) und Paul Nitschke die schwimmerischen “Parade-Pferde”. Maria bekam 2mal Gold (50m Fr und 50m S und 3-mal Silber). “Paul ist die Zuverlässigkeit in Person. Er erkämpfte sich, wie vor acht Tagen in Halle, wieder 4-mal Gold (50m Fr., 50, 100 und 200m S)”, hob der Couch Sack hervor. Gleich 2-mal notierte Trainer Herbert Schirrmeister bei seinen SCM-Jüngsten Lukas Märtens (Jg.2001) über 50-m-Rücken und Karolina Golovina (Jg.2002) über 50 m Brust einen Sieg und jedes Mal einen Pokal für die beste Einzelleistung.

von Ulrich Behrens

=> Zur Veranstaltungsseite

Datum
Veranstaltungsort Magdeburg
Elbeschwimmhalle
Virchowstr. 9
39104 Magdeburg
Veranstalter SC Magdeburg
Ausrichter SC Magdeburg
Veranstaltungslink » Zur Seite «
Ausschreibung » Anzeigen «
Meldedatei (DSV) » Anzeigen «
Meldeergebnis » Anzeigen «
Protokoll » Anzeigen «
Ergebnisdatei (DSV) » Anzeigen «

  • HFUSRS

    Hallo, der Livetimer ist ein Witz. Udo Schmitz

  • Peterbermel

    Was ist mit dem LiveTicker??????????????
    So eine Veranstaltung…… und das Ding hängt, wie schlecht ist das denn !!!!!!!!

  • Ingolf Baumbach

    Und die Ergebnisse von 15.30 Uhr sind auch noch nicht verfügbar :-(
     

  • Live-Gucker

    Herzlichen Glückwunsch an Cosima – 18 sec. auf 50 S Finale .

    Der Live-Ticker ist echt spitze.

    • Kampfrichter

       Das ist der Nachteil, wenn man die Zeiten direkt von der Anzeigetafel ins Netz stellt. Dann erscheinen auch die “Zeiten” von Probestarts und Testläufen im Internet. Welche natürlich mit den offiziellen Zeiten überschrieben werden, sobald diese vorliegen. Dem aufgeschlossenem und mit dem Schwimmsport vertrauten Zuschauer wäre aufgefallen, dass die 18s über 50m Schmetterling keine offizielle Zeit sein kann. Aber wir Entschuldigen uns natürlich bei allen anderen, die mit der ungefilterten Ergebnisanzeige im Ergebnisdienst nicht zurecht kamen, bzw. deren Einträge nicht zu verstehen wußten. All denen sei das endgültige Wettkampfprotokoll ans Herz gelegt.

  • 01744737891

    der Liveticker ist ja aller beste ” Sahne”  Bis zu den DJAM ist noch viel zutun

  • Live-Gucker

    Unter einem Live-Ticker stell’ ich mir hautnahes Dabeisein vor – zeitnahes mitfiebern – alle 100m – und nicht erst nach “Stuuuuuuuuunden” mit viel rumgesurfe ( es könnte ja irgendwo schneller sein ) – dann lieber “ohne” – dann weiß man, was man hat oder auch nicht. Sorry !

  • Gast007

    Freuen wir uns auf eine tolle DJM in Magdeburg, jetzt wissen ja alle vor Ort, wo bis dahin noch dran zu arbeiten ist :-)

    • http://scm-schwimmen.de SCM Schwimmen

       Vielen Dank!

  • Guenter55

    Das ist Magdeburg. Keine Nachwuchsarbeit, keine Leistungsträger, aber rumheulen, dass man nicht mehr Olympiastützpunkt ist.

    • Bernd Henneberg

      es muss “sportinteressierte” geben, die auf beiden augen blind sind!
      diese solten sich durch bekannte und schwimmsportinteressierte informieren lassen!
      übrigens – das heulen überlassen wir den hunden und wölfen.

    • Florian

      ich sehe das nicht so denn der nachwuchs kommt.wenn ich den jahrgang 99 sehe.ich finde die arbeiten gut und fleißig

  • LeserKurt

    Ist das im Osten so, dass es auf einer Veranstaltungshomepage kein vollständiges PDF-Protokoll und keine DSV-Datei eines Wettkampfes gibt? Oder sind die Wessies einfach zu ungeduldig, was rechtzeitige Veröffentlichungen angeht? :-)

    • http://scm-schwimmen.de SCM Schwimmen

      Guten Tag LeserKurt…
      Die Dateien wurden gestern bereits an die Vereine gesendet.
      Auf der Homepage und Veranstaltungsseite werden sie ebenfalls in Kürze veröffentlicht.

  • Guenter55

    Kurt, das ist nur beim SCM so. Da man bei diesem Verein gerne alles auf Eltern und Ehrenamtliche abwälzt, dauert manches etwas länger bzw. wird erst garnicht was draus.

    • Kampfrichter

      Hallo Günther,
      ohne die Ehrenamtlichen, hättest du hier keine Möglichkeit, deinen Unmut kundzutun. Die Vereinsseite würde es in dieser Form sicher nicht geben und auch das Vorhandensein einer Veranstaltungsseite würde ich bezweifeln. Nur soviel zu deiner Aussage, bei der Arbeit von Ehrenamtlichen komme nichts heraus. Da wir uns allerdings NUR nebenbei um diese Öffentlichkeitsarbeit kümmern, tangieren uns diese abfälligen Kommentare auch nur : nebenbei.

    • Florian Möhring

      guenter du musst das ja wissen.Wir haben schon eine gute Arbeit abgeliefert.
      mfg Florian

  • http://scm-schwimmen.de SCM Schwimmen

    Vielen Dank für die konstruktiven Rückmeldungen!

    Mit etwas detaillierteren Informationen hätten wir das Problem viel, viel eher beseitigen können.

    Daher lief der Ticker leider erst am Sonntag ohne eine einzige Unterbrechung.

  • Gast

    Lieber SCM, das war eine tolle Veranstaltung. Vielen Dank. Wenn man selbst einmal Veranstaltungen organisiert hat, weiß man, wieviel Arbeit dahinter steckt.
    Der Liveticker könnte jedoch wirklich ausgetauscht werden.

    • http://scm-schwimmen.de SCM Schwimmen

      Danke. :-)
      Der Ticker ist doch neu… seit Sonntag früh.
      Ursache war ein Virus, der den Arbeitsspeicher des Datenbank-Servers begrenzte.

    • Kampfrichter

      Hallo Gast,
      Leider gibt es in unseren Reihen keine professionellen Programmierer, daher nutzen wir auch nur die Software, die uns zur Verfügung steht. Die Probleme mit den fehlenden Zwischenzeiten und der Instabilität haben wir aufgenommen und bereits an die zuständigen Software-Hersteller weitergeleitet. Wir sind zuversichtlich, diese Probleme bis zur DJM gelöst zu haben.
      Vielen Dank für ihr Verständnis !

  • Gast Gothaer

    Lieber SCM, zunächst einmal vielen Dank für die gelungene Veranstaltung vom letzten Wochenende. Es war zu sehen und zu spüren, wieviel Arbeit und wieviel Energie für die Ausrichtung einer solchen Veranstaltung notwendig war. Leider waren sehr viele Sitzplätze über weite Teile des Wochenendes nur mit Gegenständen blockiert. Fragte man nach, so antworteten die Gefragten, dass sie die Plätze für die eigenen Kinder freihielten. Die Kinder kamen aber nicht oder nur sehr kurz. Hier waren es gerade die Eltern von SCM-Kindern die blockierten. Dadurch herrschte unnötigerweise drangvolle Enge, weil die ganzen Aufgänge mit Zuschauern blockiert waren. Wenn dies bei der DJAM genauso organsiert werden sollte, kann einem Angst und Bange werden. Die Sitzplätze müssen meines Erachtens unbedingt nummeriert werden; nur ein kleiner Tipp.

    • Else 99

       Hallo,
      zu Deiner Anfrage mit den Sitzplätzen, die sind schon nummeriert, aber leider haben viele Eltern noch nicht verstanden, das solche Veranstaltungen über eine Vielzahl von Gästen genauso einen Anspruch auf Plätze haben!
      Der SCM könnte ´, um dies zu vermeiden, Eintrittsgelder nehmen! Es sollen keine Unsummen sein, aber somit wären die Plätze die vor Ort sind, frei! Für die SCM Sportler kann ein Bereich abgegrenzt werden und der verbleibene an die übriegen Vereine! Was dann frei bleibt ist für Gäste!

      nur eine Idee!

  • Moritz008

    Hallo Guenter55,
    Keine Nachwuchsarbeit ? Ich denke mal 4 Teilnehmer bei der letzten JEM sagen alles.
    Vieleicht solltest du dir doch einen anderen Sport suchen !!

  • Else 99

    Hallo Guenter55,
    Organisiere und Veranstalte bitte mal so ein Event! Hast Du überhaupt eine Ahnung davon, wieviel Arbeit dahinter steckt? Ich glaube wohl nicht! Der SCM war ein Probelauf für die nächsten großen Veranstaltungen in Deutschland!
    Es war eine super Veranstaltung mit kleineren Pannen, aber der Verein hat alles gegeben!!!!

    Für die Kampfrichter ein super Danke, es war schon als Zuschauer hart!

     

    • Guenter55

      Tolle Logik, Else. Wenn es danach geht, dann kann man nichts mehr kritisieren. Dann kann jeder Profi-Fußballer, Handballer etc. sagen: Machs doch besser!

      • Else 99

         Welche Logik meinst DU??????????????
        Deine Eigene oder die der anderen? Hast Du so eine WK-Form in Deutschland schon einmal mit gemacht, oder warum stört Dich mein Kommentar?
        Na Logisch gilt, besser geht immer, aber nur aus Erfahrungen lernt der Mensch! Lies bitte alles, ich erwähnte, das der SCM der erste Probelauf war! Eine Steigerung ist immer möglich, aber wo wird der Anfang gemacht?
        Diese WK-Form kommt aus den USA und soll nach dem Testlauf in Magdeburg, für alle großen deutschen Events im kommenden Jahr Pflicht werden!!!!
        Aus Fehlern lernt man.
        Nun Du!

        Der Schwimmsport ist wohl nicht Deine Stärke, weil Du von der WK-Entwicklung, Null Ahnung hast!