56. Neptunschwimmfest

Die SCM-Schwimmer sorgten bei dem 56. Neptun-Schwimmfest an den drei Wettkampftagen (vom 28.-30.10 .2011) in der alt ehrwürdigen Neptun-Halle für Furore. Die sagenumwobene Meeres-Gott-Gestalt Neptun zeigte sich den Magdeburgern besonders hold gestimmt. Denn fast alle ihre Schwimmer eroberten mindestens eine Medaille in den unterschiedlichsten Disziplinen und Altersklassen. Die absolut beste Einzelleistung erkraulte sich die erst 16jährige Schwimmerin Johanna Friedrich vom SCM über 400 m Freistil in 4:13,10 min.
“Das bedeutet für sie eine sprunghafte Verbesserung der Bestleistung und mit umgerechneten 868 Punkten, das höchste Ergebnis aller Teilnehmer der Offenen Klasse und damit Veranstaltungsrekord”, erklärte der leitende SCM-Trainer des Teams Thomas Ackenhausen. Mit drei weiteren Siegen über 800 m (8:41,76), 100 m (0:56,94) und 200 m Freistil (2:00,36 min) avancierte sie zum “Goldhamster” des Wettkampfes. Ebenfalls beherrschte Franziska Hentke (Jg.89) durch Siege in der 50 m (0:27,85) und 100 m-Schmetterling-Distanz (0:59,80) die Konkurrenz. Über die 200 m Schmetterling (2:13,93 min) und die 400m Lagen trug sich mit Paula Beyer  eine weitere Magdeburgerin in die Siegerliste ein. Zwei Magdeburgerinnen erkämpften sich also im Schmetterlings-“Terzett” mit Abstand alle Goldmedaillen. Bemerkenswert auch der Sieg der diesjährigen JEM-Teilnehmerin Julia Thiemann über 50 m Freistil in 0:26,19 min.
Die “Lichtgestalt” bei den Jungen des Jahrgangs 1995 war der hochgewachsene, athletisch geprägte Poul Zellmann mit 2 bedeutsamen Siegen über 400 m Freistil in 3:56,55 min und 200 m Freistil in 1:52,27 min. “Mit Poul wächst, bei weiterem sprichwörtlichen Fleiß, ein großes Talent heran. Er könnte – nach langer Abstinenz – der erste männliche SCM-Schwimmer sein, der den Sprung zu den nächsten Junioren-Europameisterschaften schafft”, so der Kommentar von Ackenhausen, der auch die effektive technische Ausprägung der Starts- und Wechsel bei den Staffelsiegen der Frauen (4 x 50 Freistil; 4 x 50 m Lagen) hervorhob.
Weitere Silbermedaillen: Daria Berestov (Jg.97) 100 m Brust, Lena Kellerstraß (Jg. 95) 50 m Brust, 100 m Brust, 100 m Lagen

von Ulrich Behrens

[Veranstaltungstabelle]

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.