Vizemeister ! Poul Zellmann bei den JEM in Antwerpen

Lange Zeit verblieb dem SCM-Schwimm-Ass Poul Zellmann bei den Junioren-Europameisterschaften
in Antwerpen (Belgien) nicht, seine Tränen der Freude über seine erkämpfte Silbermedaille in der
4x-200.m-Freistilstaffel zu trocknen.
Poul Zellmann
“Schon Stunden danach galt es, seine aufgewühlte Emotionalität zu beruhigen und in seiner Paradedisziplin, den 800 m Freistil , seinen Mann zu stehen”, erklärte sein SCM-Trainer Thomas Ackenhausen, der mit seinem Schützling im ständigen telefonischen Kontakt stand.
Poul konnte sich diesmal über einen 6. Platz über die 800 m in 8:08,99 min im Endkampf freuen. Er gestand aber auch seinem Trainer: “Ich wollte mehr, habe meine Bestzeit knapp verfehlt.” Doch Thomas Ackenhausen spendete Trost: “Denk daran, Du bist der Jüngste in dem Konkurrentenfeld gewesen und Du kannst daher als Jahrgang 95 noch einmal im nächsten Jahr bei den Junioren-Europameisterschaften starten.”
Immerhin: Der sympathische und ehrgeizige Blondschopf wurde über seine “Hausstrecke” der sechstbeste Junioren-Schwimmer Europas.

von Ulrich Behrens

2 Kommentare

  1. Poul Zellmann, ist das nicht der hoch aufgeschossene Blondschopf mit der ausgeprägten Muskulatur und dem Waschbrettbauch? Der für sein Alter recht große Blondschopf? Der athletisch gebaute Blondschopf? Der kräftige Blondschopf? Der hoch gewachsene Blondschopf? Das “Paradepferd” Blondschopf Poul, der Modellathlet?

Kommentare sind geschlossen.