DMSJ-Endkampf 2012

Am WE fanden in Essen die Endkämpfe um die DMSJ statt. Unsere beiden Mannschaften der Jugend C (1999/2000) gingen nach dem Vorkampf als 2. bei den Jungs und als 6. bei den Mädels an den Start.
Die Aufregung hielt sich aber bei allen in Grenzen.
Nachdem der 1. Start der Jungs über die 4×100 F-Staffel gleich schief ging und disqualifiziert wurde, war das Entsetzen groß. Aber nach dieser “Pleite” ließen sich die 5 Jungs nicht unterkriegen und kämpften bis zum Umfallen. Nach der Devise – Einer für Alle – Alle für Einen!!! Belohnt wurde die Mannschaft dann mit dem 2. Platz.
Bei den Mädels ging es von Anfang an etwas ruhiger zu, aber der Kampfgeist war riesengroß. Auch sie wollten eine Medaille! Alle Sportlerinnen steigerten sich gegenüber dem Vorkampf erheblich. Nur so konnte sich die Mannschaft in einem hart umkämpften Finale die Bronzemedaille sichern.
Gratulation an alle Sportler und Sportlerinnen der TG von Frau Hase.
Auch muss ich unserem lautstarken Eltern-Fanclub ein großes Lob aussprechen. Ohne deren tatkräftige Unterstützung wäre dieser große Erfolg nicht möglich gewesen.

Sportler: Christoph Brehme, Paul Gärtner, Marcel Kühn, Mark Henkel, Marius Zobel
Sportlerinnen: Maria Dahnz, Laura Kelsch, Valeriya Möhring, Tina Langner, Marie Swiniartzki, Lilly Winkel, Michel Strauch, Charlie Sue Rieffenberg

von Dagmar Hase

[Veranstaltungstabelle]

1 Kommentar

  1. Tolle Leistung! Gratulation an alle Schwimmer und Schwimmerinnen. Frau D. Hase kann stolz sein auf soviel “Kampfgeist” ihrer TG. Weiterhin viel Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.